Keep Alive Task anlegen

Damit die Anwendung bei Nichtbenutzen nicht zu Programmstart sämtliche Daten neu laden muss, gibt es eine Möglichkeit, dass sich die Applikation automatisch aufrufen kann. Diesen Aufruf kann man mit Hilfe eines Tasks und Powershell (WGET) anlegen.

Hierfür legt man ein Powershell Script an (mit der Endung .ps1). 

Dieses beinhaltet folgende Zeile:

Anschliessend öffnet man die Aufgabenplanung (Task Scheduler) und legt eine "Einfache Aufgabe erstellen" an:

Im nächsten Schritt vergibt man einen Namen und klickt auf Weiter.

Auf der nächsten Seite gibt man an, wie und wann der Task ausgeführt werden soll (z.B. täglich)

Im nächsten Schritt gibt man als Programm Powershell.exe an und als Argumente den Pfad zu der im ersten Schritt angelegten Powershell Datei (z.B. -windowstyle minimized -c "powershell -c D:\qmp-invoke.ps1"):

Im letzten Schritt das Häkchen bei Open the Properties....setzen:

Im sich öffnenden Dialog den Radiobutton bei Run whether user is logged on or not aktivieren:

Im letzten Schritt auf Triggers klicken und dann Edit:

Im neuen Fenster angeben wie oft die Anwendung am Tag aufgerufen werden soll - hier ist es alle 30min:

Abschliessend zwei Mal OK klicken und das Passwort des eingeloggten Benutzers eingeben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.