Logo

Helpdesk

Wie können wir Ihnen helfen?

DocProperties in Worddokumenten automatisch aktualisieren

Folgen

Die Metadaten eines Dokuments können über die DocProperties in einem Dokument beispielsweise in der Fußzeile hinterlegt werden. Diese sind dann mit den Daten im QM-Pilot verknüpft und halten das Dokument aktuell. Wird ein Dokument gedruckt, werden die DocProperties automatisch aktualisiert (für den Fall, dass es im QM-Pilot eine Änderung gegeben hat).

Die DocProperties werden jedoch nicht immer automatisch aktualisiert. Im Word muss im Normalfall dafür das entsprechende DocProperty-Feld markiert und manuell über Rechtsklick -> Feld aktualisieren.

Damit dies von Word automatisch bei jedem Öffnen gemacht wird, muss ein Makro hinterlegt werden. Dies muss nur einmalig geschehen und nicht für jedes einzelne Dokument!

Dazu Word öffnen (ein leeres Dokument reicht) -> Datei -> Optionen -> Menüband anpassen
dort bei Entwicklertools ein Häkchen setzen und mit OK bestätigen:

Im Menüband finden Sie nun den Reiter Entwicklertools, dort Makros auswählen:

Geben Sie dem Makro den Namen AutoOpen und wählen Sie Erstellen:

Den Code können Sie in folgendes Feld einfügen:

 

Sub AutoOpen()  
If ActiveDocument.ProtectionType = wdNoProtection Then
Dim oStory As Range
For Each oStory In ActiveDocument.StoryRanges o
Story.Fields.Update
If oStory.StoryType <> wdMainTextStory Then
While Not (oStory.NextStoryRange Is Nothing)
Set oStory = oStory.NextStoryRange oStory.Fields.Update
Wend
End If
Next oStory
Set oStory = Nothing
Else
MsgBox "Das Dokument ist schreibgeschützt. DocProperties konnten nicht aktualisiert werden.", ,"Fehler beiaktualisiern der DocProperties"
End If
End
Sub

Nachdem Sie den Code rein kopiert haben speichern Sie ganz normal. 
Nun werden in neu geöffneten Worddokumenten alle DocProperties  automatisch aktualisiert.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

Powered by Zendesk