Logo

Helpdesk

Wie können wir Ihnen helfen?

Risiken mit Prozessen verknüpfen

Folgen

Die im QM-Pilot erfassten Risiken können mit einem Prozess oder einzelnen Prozess-Schritten verknüpft werden. Damit Risiken zugeordnet werden können, sollte eine Spalte "Risiken" im Ablauf konfiguriert sein. Sonst können die verknüpften Risiken im Ablauf nicht angezeigt werden. Hierfür können sie ggfs. unseren Support ansprechen.

1. Zuordnung zu einzelnen Prozess-Schritten im Prozess-Editor

Wählen Sie den entsprechenden Prozess und öffnen Sie den Prozess-Editor. Hier nun den Prozess-Schritt auswählen, zu dem ein Risiko verknüpft werden soll. Im Bereich Eigenschaften ist der Bereich Risiken zu finden. Über das + kann ein Risiko hinzugefügt werden:

Hinweis: Es können nur bereits erfasste Risiken verknüpft werden!

Das Risiko auswählen und auf Speichern klicken:

Klickt man aus dem Eigenschaften-Bereich wieder raus in den Ablauf, wird der Prozess-Schritt automatisch aktualisiert und die Verlinkung zum Risiko eingefügt. Abschliessend den Ablauf Speichern. In der Ansicht ist das Risiko nun auch im Prozess-Ablauf hinterlegt und kann über einen Klick auf die Verlinkung angewählt und angezeigt werden:

 

2. Zuordnung von Risiken zu einem gesamten Prozess in den Kenndaten

Um Risiken nicht nur einem einzelnen Prozess-Schritt zuzuordnen, sondern dem gesamten Prozess, können diese über die Kenndaten erfasst werden. Dafür muss bereits ein Kenndaten-Feld (Textfeld mit Auswahlliste) für die Risiken konfiguriert werden (Artikel).

Dazu den Prozess auswählen -> Kenndaten -> Bearbeiten 

Unter Risiken, +, kann ein neues Risiko hinzugefügt werden. Dies kann als Risiko, welches nicht im Modul Risiken erfasst ist, als Text erfolgen oder über die Auswahlliste hinzugefügt werden. Abschliessend unten auf Speichern klicken:

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

Powered by Zendesk